Achtsamkeit leben
Achtsamkeit leben

Willkommen ... im Hier und Jetzt

 

 

Im Auto fahren wir oft kilometerweit im "Autopiloten" ohne uns wirklich bewusst zu sein, was wir gerade tun.

Auf die gleiche Weise sind wir einen großen Teil unseres Lebens nicht wirklich präsent im gegenwärtigen Augenblick. Oft sind wir bei den Verrichtungen unseres Alltags "weit weg" ohne das wir es überhaupt bemerken. Ebenso sind uns die inneren Vorgänge und "Stresskaskaden", die in uns ablaufen, wenn wir in Konflikte verwickelt sind, weitgehend unbewusst.

 

Achtsamkeit ist eine Geistesschulung und ein Übungsweg.

Sie bedeutet, "auf eine bestimmte Weise aufmerksam zu sein: bewusst, im gegenwärtigen Moment und ohne zu bewerten." (Jon Kabat-Zinn)

Sie kultiviert eine offene, erkundende, freundliche und annehmende Haltung sich selbst und der gegenwärtigen Erfahrung gegenüber (wie immer diese gerade aussehen mag).

Mit dieser Haltung wird es möglich, Dinge neu und anders zu sehen und folglich auch immer mehr "weise zu handeln". (Marc Williams)

 

 

Aktuelles

Neu... Neu ... Neu ...

MBCT - Frühlingskurs

 

der achtsame Weg durch die Depression.

ab 26.02.2020

Infos unter Termine

 

--------------------------------

 

Vom achtsamen Umgang mit Konflikten.

vier Abende für Mütter ab 29.01.2020

in Zusammenarbeit mit der KEB Ulm.

Infos unter Termine

 

-----------------------------------------

 

Refresher - Abende

1. Halbjahr 2020

 

Montag abends

 

jeweils 19.00 - 21.30 Uhr

 
Februar      Mo 03.02.2020
März           Mo 02.03.2020
April            Mo 06.04.2020
Mai             Mo 04.05.2020
Juni            Mo 22.06.2020
Juli             Mo 20.07.2020
 

Kontakt und Anmeldung

manuela.delhey@web.de

 

------------------------------------------

 

   Stille in der Stadt

 

 ... Ich finde sie auf Nebenstrassen und in  Sackgassen, in manchen Vorgärten, die die Zeit vergessen hat,   in Innenhöfen von Altbauten, auf einem kleinen Platz mit Brunnen und alten Bäumen, am Fluss und an den Bachläufen, bei meinem Lieblingsbuchhändler, bei dem die Zeit stehen bleibt, auf dem alten Friedhof, in manchen Kirchen ... wann immer sich Momente von Gewahrsein, von Innehalten,  von Schauen oder von Lauschen einstellen ...

 

-------------------------------------

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Manuela Delhey