Achtsamkeit leben
Achtsamkeit leben

Was ist Achtsamkeit ?

 

Achtsamkeit ist nach Jon Kabat-Zinn eine besondere Art der Aufmerksamkeitsschulung:

 

- absichtsvoll

- nicht wertend

- auf das bewusste Erleben des aktuellen Augenblicks gerichtet

 

Inspiriert durch seine eigenen Erfahrungen mit der Zen- und Vipassana-Meditation entwickelte der amerikanische Molekularbiologe Jon Kabat-Zinn in den 80er Jahren ein achtwöchiges Schulungsprogramm, das komplementärmedizinisch, d.h. bei verschiedenen Krankheiten ergänzend zu anderen therapeutischen Verfahren, angewendet werden kann.

 

Stressbewältigung durch Achtsamkeit ist ein ganzheitliches und nachhaltig wirkendes Trainingsprogramm für Körper, Geist und Seele. Es zählt zu den wissenschaftlich anerkannten Methoden, um Stress abzubauen. Achtsamkeit ist geprägt von dem im Zen sogenannten "Anfängergeist". Sie kultiviert eine offene, erkundende, freundliche und annehmende Haltung sich selbst und der gegenwärtigen Erfahrung gegenüber.

                                         

Aktuelles

Neu... Neu ... Neu ...

MBCT - Frühlingskurs

 

der achtsame Weg durch die Depression.

ab 26.02.2020

Infos unter Termine

 

--------------------------------

 

Vom achtsamen Umgang mit Konflikten.

vier Abende für Mütter ab 29.01.2020

in Zusammenarbeit mit der KEB Ulm.

Infos unter Termine

 

-----------------------------------------

 

Refresher - Abende

1. Halbjahr 2020

 

Montag abends

 

jeweils 19.00 - 21.30 Uhr

 
Februar      Mo 03.02.2020
März           Mo 02.03.2020
April            Mo 06.04.2020
Mai             Mo 04.05.2020
Juni            Mo 22.06.2020
Juli             Mo 20.07.2020
 

Kontakt und Anmeldung

manuela.delhey@web.de

 

------------------------------------------

 

   Stille in der Stadt

 

 ... Ich finde sie auf Nebenstrassen und in  Sackgassen, in manchen Vorgärten, die die Zeit vergessen hat,   in Innenhöfen von Altbauten, auf einem kleinen Platz mit Brunnen und alten Bäumen, am Fluss und an den Bachläufen, bei meinem Lieblingsbuchhändler, bei dem die Zeit stehen bleibt, auf dem alten Friedhof, in manchen Kirchen ... wann immer sich Momente von Gewahrsein, von Innehalten,  von Schauen oder von Lauschen einstellen ...

 

-------------------------------------

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Manuela Delhey